Horst bloggt

blogging since 2004

Schlagwort: Netzwelt (Seite 1 von 6)

Guter Artikel und interessante Meinung zum Thema Tinnitus, Hörsturz und Schwerhörigkeit. Als Betroffener habe ich ihn mit Interesse gelesen. => Schlachtfeld Innenohr

Outlook: AusgeCluttert!

Ich nutze schon seit längerem den Webmailer von Microsoft: Outlook. Wichtig dabei ist mir immer ein Mindestmaß an intelligenter Sortierung. Zumindest Spammails sollten nicht im Posteingang erscheinen. Das kann Outlook.com fast perfekt. Vor ein paar Monaten kam noch ein weiteres Feature hinzu. Microsoft hat einen Ordner mit dem Namen „Clutter“ eingeführt und unnütze oder unwichtige Mails automatisch da reinsortiert. Vorteil dieser Lösung: Dieser Ordner war in jedem Mailprogramm zu sehen. Die Lösung für mich perfekt.

Weiterlesen

Todoist mit Outlook.com Kalender verheiraten

Den Amazon Echo und die dazugehörige Tante Alexa finde ich noch immer gut. Das Schöne an dieser Kombination ist die Tatsache dass Alexa immer noch dazu lernt. Nach der Outlook-Integration kommt jetzt noch das Tool Todoist hinzu. Auf der Suche nach einer guten Aufgabenverwaltung war ich schon lange. Jetzt nutze ich Todoist zusammen mit Alexa. Und dazu habe ich auch gleich einen Tipp.

Weiterlesen

WhatsApp Status – brauche ich nicht

In der Zwischenzeit bin auch ich bei WhatsApp angekommen. Dieser Messenger gehört zu meinen Standard-Apps auf dem Smartphone. Es ist nun mal so einfach damit kurze Nachrichten mit Bekannten auszutauschen. Eigentlich vermiss ich bei WhatsApp nix. Das sehen die Macher dieser App aber ganz anders. Seit ein paar Tagen kann man im Web jede Menge Infos zu dem neuen Feature „Status“ lesen. Hier ist es ja so wie es eigentlich immer ist. Man liest an jeder Ecke dass es etwas Neues gibt, findet es aber nicht in der eigenen App. Bis heute dachte ich ich bin blöd. Alles was zum Beispiel Caschy so klasse erklärt konnte ich nicht nachvollziehen. Grund: Dieses super-geile Update ist erst heute bei mir angekommen. Und damit gehöre nun auch zu den Wissenden. Frage mach aber warum sollte ich Bilder von mir veröffentlichen und das als mein Status verkaufen? Wen interessiert es was ich im Moment mache? Ich glaube dieses Feature bleibt bei mir ungenutzt!

Feedly Pro

Nachdem Google seinen Feed-Reader aufgegeben hat bin ich zu Feedly gewechselt. Ich denke ich bin nicht der Einzige der damals diese Entscheidung getroffen hat. Feedly bietet in Sachen RSS-Feed so ziemlich alles was man zum komfortablen lesen seiner Feeds benötigt. Darüber hinaus ist der Account in der Basis-Version auch noch kostenlos. Jetzt haben die Feedly-Macher (das ist nicht das erste mal) mal wieder Werbung für ihren kostenpflichtigen Pro-Account gemacht.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2017 Horst bloggt

Theme von Anders NorénHoch ↑