Ich liebäugele ja schon lange mit einer Pebble. Vor einigen Wochen habe ich mir die abgelegte Smartwatch meines Sohnes angeeignet. Eine Pebble Steel. Niemals hätte ich damals dran gedacht, dass dieser Uhrenhersteller mal nicht sein wird. Für mich war Pebble immer das Flagschiff unter den Smartwatch-Herstellern. Vor einigen Tagen ging dann die Nachricht durchs Web dass Fitbit Pebble aufgekauft hat.

Einige Zeit danach konnte man dann lesen dass es nicht mehr weitergeht mit der Uhr. Die stellen einfach mir nix dir nix alles was mit Pebble zu tun hat ein. Man hat zwar versichert dass die zur Uhr gehörige Software weiter funktioniert, aber Hand aufs Herz. Wie lange wird es wohl dauern bis Pebbles zum alten Eisen gehören. Ich denke das dauert nur einige Monate. Dann ist die App veraltet, die Uhr gibts sowieso nicht mehr zu kaufen und kein Entwickler der Welt wird sich um die Software, die App oder Watchfaces kümmern. Die Pebble-Zeit ist abgelaufen und ich besitze ein Oldie der seine besten Zeiten gesehen hat.