Hier an dieser Stelle meinen FirefoxLauncher mit dessen Hilfe man einen portablen Firefox erstellen kann. Die Sache ist dabei ganz einfach und wird hier erklärt.

Download FirefoxLauncher

Features

Portable Versionen von Mozilla Firefox gibt es einige. Meine Version bietet jedoch einige Features die andere nicht mitbringen.

  • Portable Firefox kann mit den bekannten Startparametern gestartet werden. Dafür genügt es diesen Parameter entweder in der Datei Startparamter.txt festzuhalten, oder direkt an die Befehlszeile dran zuhängen.
  • Mehrere Instanzen. Portable Firefox kann mehrfach gestartet werden. Es ist möglich mehrere Version gleichzeitig zu nutzen. Auch der Start einer installierten Version parallel zu Portable Firefox ist möglich.

Installation

Ladet euch das Setup der aktuellen Version (zum Beispiel die ESR-Version oder die Release) herunter. Das Setup (nicht installieren!!!!) mit einem guten Packer entpacken. Anschließend die Firefox-Dateien in den neu zu erstellenden Ordner browser kopieren. Anschließend Portable Firefox mit Hilfe des Firefox­Launchers starten.

Weitere Möglichkeiten

In der Standardeinstellung kann portable Firefox in mehreren Installationen gleichzeitig gestartet werden. Möglich macht dies der Parameter -no-remote in der Datei Startparameter.txt. Soll statt dessen einem gestarteten Portable Firefox via Kommandozeile URL’s übergeben werden, muss dieser Parameter aus der Datei Startparameter.txt entfernt werden.

Einschränkungen

Eine Nutzung der Datei user.js ist nicht möglich. Portable Firefox nutzt diese Möglichkeit um bei jedem Start den Speicherort des Caches festzulegen. Beim Beenden von Firefox wird diese Datei wieder gelöscht. Eigene Einstellungen über eine user.js sind deshalb nicht möglich. Bitte nutzt die Seite „about:config“ für solche Änderungen.

Es kann sein, dass nach einem Update von Firefox auf dem Wirtsrechner unter %appdata% und %localappdata% Profilreste zurückbleiben. Das lässt sich leider nicht verhindern.