Horst bloggt

blogging since 2004

Kategorie: Betriebssysteme

Windows 10: OneDrive Ordner verschieben

Ich habe meine Dateien aufgeräumt und neu organisiert. Wobei ich als Grundsatz nix auf dem Notebook speichere. Alles liegt bei mir in der Cloud oder einem NAS-Laufwerk. Ich habe mich entschlossen das NAS zu leeren und die dort liegenden Dateien, hauptsächlich Bilder, in der Microsoft-Cloud zu speichern. Warum erzähle ich das? Weil ich bei dieser Aktion auch den Bilder-Ordner in OneDrive auf eine microSD-Karte verschoben habe.

Weiterlesen

Anniversary Update

Ich habe es geschafft! Auf meinem Notebook, Tablet und auch Smartphone werkelt das neue Windows 10. Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen nicht bei den ersten zu sein, die dieses Update installieren. Ich konnte es dann aber doch nicht abwarten. Mein Notebook und auch das Tablet habe ich per CleanInstall hochgerüstet. Zum Einsatz kam bei mir das MediaCreationTool. Ich finde diese Variante des Updates als ziemlich einfach und auch komfortabel. Man braucht sich nicht um die passende Windowsversion kümmern. Das Tool erzeugt außerdem für ein Windows auf einem USB-Stick, der zudem noch bootfähig ist.

Weiterlesen

Jetzt wird Zeit für Windows 10

Ein Tag haben Unentschlossene noch um kostenlos auf Windows 10 hochzurüsten. Ich selbst bin seit gefühlt einer Ewigkeit mit diesem neuen Betriebssystem unterwegs. Der Artikel bei Heise, auf den ich heute verweisen will, ist deshalb gar nicht an mich gerichtet. Trotzdem lässt er mich nicht mehr los. Zeigt er doch genau eben das Update auf Windows 10 auf. Der Artikel spricht aber auch so Dinge wie Datenschutz und die unnützen Apps wie Candy Crush Soda Saga an. Für eben diese Apps bietet Heise eine kleine Anleitung dieses unnütze Zeugs zu deinstallieren. Ich war schon kurz davor mit diesem Tipp das eine oder andere von der Platte zu verbannen.

Alle diejenigen die das kostenlose Windows 10 mitnehmen, aber vorerst beim alten Windows bleiben möchten empfehle ich Günter Born. Günter erklärt wie man sich diese Windows 10 kostenlos sichert und trotzdem mit Windows 7 weiterarbeitet.

Windows 10: Systray Icons bereinigen

Es gibt so Dinge die mich einfach stören. Dazu gehört unter anderem die sinnlosen und veralteten Icons im Systray. Windows, und die Version 10 macht da kein Ausnahme, speichert so ziemlich alle Icons die jemals im Systray zu sehen waren. Eigentlich sieht man diese verwaisten Einträge nur wenn man die Einstellungen bemüht, aber auch das ist mir zu viel. Die Lösung dieses Problems ist eine Batch von dieser Seite. Einfach starten und schon hat man ein aufgeräumtes Systray. Wobei diese kleine Tool eigentlich gar nicht so viel macht. Die Batch beendet den Explorer, löscht einen Registry-Eintrag und startet den Explorer neu. Ich habe es getestet. Es klappt! Alle Systray-Oldies sind weg.

Windows 10: Wo ist mein Papierkorb?

Es gibt so Kleinigkeiten über die ich mich tierisch aufregen kann. Eines dieser Dinge ist der fehlende Papierkorb im Windows Explorer unter Windows 10. Ihr denkt jetzt vielleicht warum nimmt er nicht den auf dem Desktop. Aber auf meinem HP Stream 7 habe ich den unter Microsofts neuem Betriebssystem noch nie gesehen. Dort kann ich ja eine Datei löschen. Doch Rückgängig machen kann ich den Vorgang dort nicht mehr. Jedenfalls war das so bis heute. Ich habe lange im Web nach dem passenden Tipp gesucht, doch nix gefunden. Dabei ist die Sache so einfach. Man muss nur im Windows Explorer im Navigationsbereich auf der rechten Seite einen Rechtsklick auf eine freie Stelle machen und die Option „Alle Ordner anzeigen“ auswählen und schon sind die fehlenden Symbole im Windows Explorer wieder vorhanden. Ich weiß nicht warum das nicht die Standardeinstellung ist.

© 2017 Horst bloggt

Theme von Anders NorénHoch ↑